Schaltanlagen nach NFPA-20 mit oder ohne FM/UL-Zulassung

Wir fertigen und liefern Schaltanlagen für sämtliche Anwendungsfälle nach international anerkanntem Brandschutzstandard NFPA-20 mit folgenden Eigenschaften:

  • Spannungsbereich zwischen 0,23 und 7,2 kV
  • Pumpensteuerschränke mit oder ohne Zulassung und Anerkennung durch FM und / oder UL
  • Pumpensteuerschränke nach Kundenspezifikation

 

Schaltanlagen für Dieselfeuerlöschpumpen

Grundsätzliche Eigenschaften

  • Stabiles Stahlblechgehäuse
  • Standardausführung zur Versorgung von Bleibatterien
  • Sonderausführungen für NiCd- Batterien erhältlich
  • Batteriespannung 12 V DC oder 24 V DC
  • Versorgungsspannung 1~230 oder 3~400 V, 50 Hz oder 1~110/120 V, 60 Hz (Sonderspannungen auf Anfrage)
  • Schaltfunktionen bzw. Schaltungsaufbau nach NFPA-20

Schaltanlage Typ FD4e


  • FM-zugelassen für den Betrieb in Feuerlöschinstallationen nach NFPA-20
  • CE-Kennzeichnung
  • Mikroprozessorgesteuerte Einheit zum Betrieb von NFPA-Dieselfeuerlöschpumpen
  • Alphanumerisches Display für Bedienung und Anzeige von Status- und Alarmmeldungen
  • Zusätzliches LED-Anzeigefeld mit Beschriftungsfeldern für die Anzeige von Alarm- und Statusmeldungen
  • Interner Speicher für mehrere tausend Ereignisse mit SD-Wechselmedium für einfache Auswertung auf PC
  • 4 – 20 mA Druckaufnehmer zum Erfassen des Systemdrucks und Schalten der Pumpenanlage
  • mit leistungsfähigen, mikroprozessorgesteuerten Batterieladegeräten
  • Verschiedene Schutzarten verfügbar, einschließlich Ausführungen mit Komplett-Edelstahlgehäuse

Schaltanlage Typ FD4eU


  • Geeignet für den Betrieb in Feuerlöschinstallationen nach NFPA-20
  • CE-Kennzeichnung
  • Mikroprozessorgesteuerte Einheit zum Betrieb von NFPA-Dieselfeuerlöschpumpen
  • Geeignet für Dieselmaschinen ohne eigenes Instrumentenpanel
  • Ausrüstung mit allen nach NFPA-20 erforderlichen Anzeigen für Dieselmotoren wie
    • Betriebsstundenzähler
    • Drehzahlmesser
    • Öldruck
    • Wassertemperatur
    • Drehzahlerfassung und Auswertung
  • Alphanumerisches Display für Bedienung und Anzeige von Status- und Alarmmeldungen
  • Zusätzliches LED-Anzeigefeld mit Beschriftungsfeldern für die Anzeige von Alarm- und Statusmeldungen
  • Interner Speicher für mehrere tausend Ereignisse mit SD-Wechselmedium für einfache Auswertung auf PC
  • 4 – 20 mA Druckaufnehmer zum Erfassen des Systemdrucks und Schalten der Pumpenanlage
  • mit leistungsfähigen, mikroprozessorgesteuerten Batterieladegeräten
  • Verschiedene Schutzarten verfügbar, einschließlich Ausführungen mit Komplett-Edelstahlgehäuse

 

Schaltanlagen für Elektrofeuerlöschpumpen (Niederspannung)

Grundsätzliche Eigenschaften

  • Stabiles Stahlblechgehäuse
  • für folgende Leistungsbereiche verfügbar 3~200 bis 600 V, 50 – 60 Hz (Sonderspannungen auf Anfrage)
  • Motorleistungen von 2 bis 521 kW
  • Sonderausführung mit Netzumschalteinheiten lieferbar. Notnetz als 2. Netz bzw. generatorgespeist
  • Schaltfunktionen bzw. Schaltungsaufbau nach NFPA-20

Schaltanlage Typ MP300 mit Direktanlauf (Abb. mit Bodenkonsolen)


  • FM-zugelassen für den automatischen Betrieb in Feuerlöschinstallationen nach NFPA-20
  • CE-Kennzeichnung
  • vollautomatischer druckabhängiger Betrieb, manueller Stop
  • Mikroprozessorgesteuerte Einheit zum Betrieb von NFPA-Elektrofeuerlöschpumpen
  • Alphanumerisches Display für Bedienung und Anzeige von Status- und Alarmmeldungen
  • Zusätzliches LED-Anzeigefeld mit Beschriftungsfeldern für die Anzeige von Alarm- und Statusmeldungen
  • Interner Speicher für mehrere tausend Ereignisse mit SD-Wechselmedium für einfache Auswertung auf PC
  • 4 – 20 mA Druckaufnehmer zum Erfassen des Systemdrucks und Schalten der Pumpenanlage
  • Verschiedene Schutzarten verfügbar, einschließlich Ausführungen mit Komplett-Edelstahlgehäuse

Schaltanlage Typ MP430 mit Stern-/Dreieckanlauf (mit offener Umschaltung)


  • FM-zugelassen für den Betrieb in Feuerlöschinstallationen nach NFPA-20
  • CE-Kennzeichnung
  • vollautomatischer druckabhängiger Betrieb, manueller Stop
  • Mikroprozessorgesteuerte Einheit zum Betrieb von NFPA-Elektrofeuerlöschpumpen
  • Alphanumerisches Display für Bedienung und Anzeige von Status- und Alarmmeldungen
  • Zusätzliches LED-Anzeigefeld mit Beschriftungsfeldern für die Anzeige von Alarm- und Statusmeldungen
  • Interner Speicher für mehrere tausend Ereignisse mit SD-Wechselmedium für einfache Auswertung auf PC
  • 4 – 20 mA Druckaufnehmer zum Erfassen des Systemdrucks und Schalten der Pumpenanlage
  • Verschiedene Schutzarten verfügbar, einschließlich Ausführungen mit Komplett-Edelstahlgehäuse

 

Schaltanlagen für Elektrofeuerlöschpumpen (Mittelspannung)

Grundsätzliche Eigenschaften

  • Stabiles Stahlblechgehäuse
  • für folgende Leistungsbereiche verfügbar 3~2.400 bis 6.600 V, 50 – 60 Hz (Sonderspannungen auf Anfrage)
  • Motorleistungen von 200 bis 3.000 HP (149 bis 2.239 kW)
  • Schaltfunktionen bzw. Schaltungsaufbau nach NFPA-20

Schaltanlage Typ MP600 mit Direktanlauf


  • FM-zugelassen für den automatischen Betrieb in Feuerlöschinstallationen nach NFPA-20
  • CE-Kennzeichnung
  • vollautomatischer druckabhängiger Betrieb, manueller Stop
  • Mikroprozessorgesteuerte Einheit zum Betrieb von NFPA-Elektrofeuerlöschpumpen
  • Alphanumerisches Display für Bedienung und Anzeige von Status- und Alarmmeldungen
  • Zusätzliches LED-Anzeigefeld mit Beschriftungsfeldern für die Anzeige von Alarm- und Statusmeldungen
  • Interner Speicher für mehrere tausend Ereignisse mit SD-Wechselmedium für einfache Auswertung auf PC
  • 4 – 20 mA Druckaufnehmer zum Erfassen des Systemdrucks und Schalten der Pumpenanlage
  • Verschiedene Schutzarten verfügbar, einschließlich Ausführungen mit Komplett-Edelstahlgehäuse

 

Schaltanlagen für Jockeypumpen (Niederspannung)

Grundsätzliche Eigenschaften

  • Stabiles Stahlblechgehäuse
  • für folgende Leistungsbereiche verfügbar 3~200 bis 600 V, 50 – 60 Hz (Sonderspannungen auf Anfrage)
  • Motorleistungen von 0,25 bis 50 HP (0,18 bis 37 kW)
  • Schaltfunktionen bzw. Schaltungsaufbau nach NFPA-20

Typ M15A mit Direktanlauf


  • UL gelistet für den automatischen Betrieb in industriellen Installationen
  • CE-Kennzeichnung
  • vollautomatischer druckabhängiger Betrieb, manueller Stop
  • Druckschalter zum Erfassen des Systemdrucks und Schalten der Pumpenanlage
  • Verschiedene Schutzarten verfügbar, einschließlich Ausführungen mit Komplett-Edelstahlgehäuse