Druckerhöhungsstationen

Sonderanlagen

Vollautomatische Druckerhöhungstationen für die Versorgung von

  • Hydrantensystemen
  • Betriebswassersystemen
  • Löschwasserkreisläufen
  • Wasserversorgungssystemen

Lieferbar im Leistungsbereich bis zu 1.500 m³/h bei Drücken bis 25 bar

Unterschiedliche Steuerungen für den Betrieb von bis zu 5 Pumpen verfügbar:

  • konventionelle Relais-/Schützsteuerung
  • vollelektronische Steuerung mit SPS oder FU bzw. Sanftanlauf mit Touchpanelbedienung und Anlagenvisualisierung

Die Aggregate werden für die jeweiligen Projektspezifikationen, Fördermedien und Einsatzerfordernisse exakt abgestimmt, konstruiert, gebaut und geprüft.

Abnahmen auf unserem Leistungsprüfstand nach allen gängigen nationalen und internationalen Richtlinien und Normen sind möglich.

Optional ist eine Leitwartenanbindung über PROFIBUS® bzw. Ethernet-Schnittstelle möglich

 

Normalausführungen

Druckerhöhungstation H-MCV 4…


 

 

Förderstrom 240 m³/h, Förderhöhe 110 m
Einsatz im Kraftwerk als kombinierte Hydranten-/Betriebswasserversorgung

Druckerhöhungstation H-MCV 5…


 

 

Förderstrom 520 m³/h, Förderhöhe 90 m
Einsatz im Kraftwerk als kombinierte Hydranten-/Betriebswasserversorgung

 

Sonderausführungen

Druckerhöhungstation H-MCV 4…SX


 
 
 

Mit elektronischer Drehzahlregelung, mit unterschiedlichen Betriebsebenen für Löschwasser- und Betriebswasserversorgung,
Datenbus-Anbindung an Leitwarte
Förderstrom 800 m³/h, Förderhöhe 120 m
Einsatz im Kraftwerk als kombinierte Hydranten-/Betriebswasserversorgung

Druckerhöhungstation H-MCV 5…SX


Mit elektronischer Drehzahlregelung, mit unterschiedlichen Betriebsebenen für Löschwasser- und Betriebswasserversorgung,
Datenbus-Anbindung an Leitwarte
Förderstrom 320 m³/h, Förderhöhe 85 m
Einsatz im Kraftwerk als kombinierte Hydranten-/Betriebswasserversorgung